17. Juli 2020, 10:01

Große Ölspur auf der Fahrbahn

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer teilte der zuständigen Polizeiinspektion Donauwörth am vergangenen Donnerstagnachmittag eine großflächige Ölspur auf der abschüssigen Fahrbahn der Schloßstraße mit.

Diese stellte insbesondere für Zweiradfahrer eine erhebliche Gefahr dar. Beim Eintreffen der Streife konnte eine 30 Meter lange und 2 Meter breite Motorölverunreinigung auf der Straße festgestellt werden. Diese wurde durch acht Einsatzkräfte der angeforderten FFW Harburg gebunden. Eine verursachende Person ist zum momentanen Zeitpunkt unbekannt. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906/706670 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen. (pm)