21. Juli 2020, 13:47

Handfester Streit endet im Polizeiarrest

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Eine Streife der Polizei Donauwörth wurde am 21.07.2020, um 03:45 Uhr, zu einem Anwesen im Bahnweg gerufen. Dort randalierte ein 56-Jähriger massiv und lautstark in der Wohnung eines 59-Jährigen.

Im Verlauf des handfesten Streits, dessen Ursache sich zunächst nicht vollständig klären ließ, kam es wohl zu gegenseitigen Übergriffen. Jedenfalls zeigten sich die beiden Streithähne gegenseitig unter anderem wegen Körperverletzung an. Zusätzlich kam es noch zu diversen Beleidigungshandlungen. Da der deutlich alkoholisierte 56-Jährige die Beleidigungen auch nach Eintreffen der Streifenbesatzung nicht unterließ und auch einem daraufhin durch die Beamten ausgesprochenen Platzverweis nicht nachkam, wurde er in Gewahrsam genommen und verbrachte den Rest der Nacht im polizeilichen Arrest. (pm)