28. Mai 2020, 13:17

Harburger beleidigt Ehepaar an Tankstelle

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Eine Strafanzeige wegen Beleidigung verdiente sich am Mittwoch, 27. Mai, ein 57-jähriger Harburger.

Ein Harburger Ehepaar hatte am 27. Mai, um 17:15 Uhr, seinen Pkw vor der Zapfsäule einer Tankstelle in der Nördlinger Straße abgestellt. Die Frau wollte im dort befindlichen DHL-Shop ein Paket zum Versand abgeben. Das dazu erfolgte Abstellen des Pkw vor der Tankanlage missfiel offensichtlich einem anwesenden 57-Jährigen derart, dass er beide Eheleute daraufhin lautstark aufgrund deren Statur und vorgeblicher Herkunft beleidigte.

Eine entsprechende Strafanzeige war die polizeiliche Folge. Ob es auch zu Beleidigungen gegen den 57-jährigen Harburger selbst kam, ist nun ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen. (pm)