30. Juli 2021, 11:08
Verkehrsunfall

Heftiger Aufprall nach Rückwärts-Ausparken

Bild: pixabay
Beim Ausparken aus einer Querbucht in der Sebastian-Frank-Straße in der Donauwörther Parkstadt übersah ein 32-jähriger Pkw-Fahrer ein herannahendes Auto und fuhr diesem heftig in die Seite.

Am 29.07.2021, um 16:35 Uhr, fuhr ein 32-jähriger Autofahrer rückwärts aus einer Querparkbucht auf die Sebastian-Frank-Straße ein. Dabei übersah der Mann eine aus Richtung Parkstraße herannahende 46-Jährige und krachte mit seinem Fahrzeugheck so heftig in deren Beifahrerseite, dass im Wagen der Frau die Airbags auslösten.

Diese erlitt dadurch leichte Verbrennungen und unter anderem eine Prellung am linken Unterarm. Die 46-Jährige wurde per RTW zur Behandlung in die Donau-Ries-Klinik eingeliefert. Beide Autos waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 10.000 Euro. Der Unfallverursacher hatte einen Alkoholwert, welcher unterhalb des gesetzlichen Grenzwertes von 0,3 Promille lag. Er wurde jedoch wegen Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung angezeigt. (pm)