16. Oktober 2019, 09:11

Hohe Zahl an Wildunfällen

Symbolbild Bild: pixabay
Auf den Straßen im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Donauwörth ereigneten sich in der Nacht vom 15.10.2019 auf den 16.10.2019 einige Wildunfälle.

Insgesamt waren es elf getötete bzw. verletzte Wildtiere unterschiedlichster Art. Der geschätzte Sachschaden bewegt sich im höheren vierstelligen Bereich. Insbesondere bei Fahrten in der Dämmerung und der Dunkelheit wird diesbezüglich zu erhöhter Achtsamkeit aufgrund Wildwechsel geraten. (pm)