16. März 2021, 11:44
Online-Betrug

iPhone gekauft und nicht erhalten

Symbolbild. Bild: Pixabay
Ein 53-Jähriger wurde Opfer von Internetbetrug. Er hatte sich privat ein iPhone auf Ebay gekauft und per Vorkasse bezahlt. Das Handy kam aber nie bei ihm an. In diesem Zusammenhang wurden jetzt Ermittlungen gegen einen jungen Bäumenheimer angestellt.

Einen schadensträchtigen Betrugsverdacht nahmen Beamte der PI Donauwörth am 15.03.2021 auf. Der geschädigte 53-Jährige aus Tauberfranken kaufte über das Online-Portal Ebay von privat ein iPhone für knapp 470 Euro. Er überwies das Geld per Vorkasse auf das Bankkonto des Verkäufers.

Danach brach die Kommunikation ab. Trotz mehrfacher Kontaktversuche erhielt der 53-Jährige keinerlei Lieferung. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen Warenbetrugs gegen den Verkäufer - einen 22-jähriger Bäumenheimer - wurde eingeleitet. (pm)