29. März 2019, 08:46

Jägerzaun erneut beschädigt

Archivbild Bild: DRA
Bereits vor zwei Wochen wurde ein Jägerzaun in Schopflohe beschädigt. In der vergangenen Nacht wurde der Zaun erneut von einer unbekannter Person umgedrückt.

In kürzester Zeit wurde der Gartenzaun eines Anwesens in der Fremdinger Straße in Schopflohe, gleich zweimal angegangen und beschädigt. Zuletzt vor rund 2 Wochen musste der Eigentümer einen Schaden am Zaun beklagen. Nun wurde wiederholt gestern Nachmittag offensichtlich mit körperlicher Gewalt der Jägerzaun umgedrückt. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei. (pm)