17. Oktober 2020, 08:51

Katze an Leine gehalten

Symbolbild. Bild: Pixabay
Mit einem Geschirr und einer Leine wurde eine Katze in einer Garage an einer Europalette befestigt. Da die Katze weder Zugang zu Futter und Wasser hatte, wurde der Tierschutz informiert.

Durch aufmerksame Bürger wurde der Polizei gestern Abend mitgeteilt, dass in der Neudegger Siedlung eine Katze an einer Leine gehalten werde. Wie sich vor Ort herausstellte, wurde die Katze mittels Geschirr und Leine in einer Garage an einer Europalette befestigt. Die Katze hatte zwar durch die lange Leine einen gewissen Auslauf, jedoch war weder Futter noch Wasser bereit gestellt. Durch die Polizei wurde eine Mitarbeiterin vom Tierschutz informiert, welche die Katze abholte und in einer Katzenauffangstation vorerst unterbrachte. Der 28-jährige Katzenbesitzer aus Langweid konnte durch die Polizei ermittelt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz. (pm)