16. Februar 2021, 11:10
Betrug

Kettensäge bezahlt aber nicht geliefert

Symbolbild Bild: pixabay
Obwohl ein Mann aus Donauwörth bereits das Geld für eine Stihl Motorsäge überwiesen hatte, wurde die Ware von einem privaten Verkäufer bisher nicht geliefert.

Ein Mann aus Donauwörth kaufte über ein Online-Portal von privat eine Stihl Motorsäge MS 170 zum Preis von 99 Euro. Der Geschädigte überwies den Kaufbetrag als Vorkasse auf ein Bankkonto. Er erhielt jedoch weder die Kettensäge noch eine Rücküberweisung.

Daher erstattete er am 15.02.2021 Online-Anzeige bei der PI Donauwörth. Dortige Ermittlungsbeamte gehen nun einem Anfangsverdacht des Warenbetruges nach. (pm)