13. Januar 2021, 13:21

Kleinbus kracht gegen Fahrradständer

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Gestern kam es zu einem Unfall in der Parkstadt, als ein 24-Jähriger gegen Fahrradständer fuhr.

Gestern um 18:11 Uhr, schätze ein 24-jähriger Bäumenheimer den Seitenabstand zu den in der Andreas-Mayr-Straße im Boden verankerten Fahrradständern falsch ein und krachte mit seinem Kleinbus gegen einen auf Höhe der Hausnummer 8 installierten Bügel. Dieser wurde dadurch verbogen, sodass ein Schaden in Höhe von circa 500 Euro entstand. Die aufnehmenden Beamten der Polizei Donauwörth verwarnten den Verursacher gebührenpflichtig. Zudem ging eine Schadensmeldung an die geschädigte Stadt Donauwörth. (pm)