27. Juni 2020, 07:44

Kleintransporter fährt Lichtmast um

Bild: pixabay
Weil er von der Sonne geblendet wurde, fuhr ein 69-Jähriger In Wemding gegen einen Lichtmast.

Am vergangenen Donnerstag gegen 14.15 Uhr, befuhr ein 69-jähriger aus Königsmoos mit seinem Sprinter-LKW die Bahnhofstraße in westlicher Richtung. Beim Einfahren auf ein dortiges Tankstellengelände wurde der Kraftfahrer eigenen Angaben zufolge durch die Sonne so stark geblendet, dass er zu früh einlenkte, auf den Gehweg geriet und gegen einen dort angebrachten Lichtmasten sowie die Begrenzungsmauer des Tankstellengeländes krachte. Er verursachte einen Gesamtschaden von ca. 8.000 EUR. Der massiv schief stehende Lichtmast musste durch die Stadt Wemding und dem Stromversorger entfernt werden. Der Sprinter des Geschädigten wurde in Eigenregie abgeschleppt. Der Unfallfahrer wurde von den Beamten vor Ort verwarnt.(pm)