18. März 2020, 11:28
Verkehrsunfall

Kleintransporter nimmt Pkw-Fahrer die Vorfahrt

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Zwischen Kreuth und Monheim ereignete sich gestern Vormittag ein Verkehrsunfall, bei dem ein Mann leicht verletzt wurde.

Ein 43-jähriger Lkw-Fahrer aus Augsburg wollte am 17.03.2020, um 10.45 Uhr, mit seinem Kleintransporter von Kreuth nach Flotzheim fahren.

An der Kreuzung zur Staatsstraße 2214 missachtete er die Vorfahrt eines von Wemding nach Monheim fahrenden Pkw eines 46-jährigen Nördlingers und krachte in dessen Fahrerseite.

Der Autofahrer erlitt durch die Kollision unter anderem eine Hüftprellung und begab sich selbst in ärztliche Behandlung. Sein nicht mehr fahrbereiter Pkw musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 13.000 Euro. Die aufnehmenden Polizeibeamten vor Ort zeigten den unfallverursachenden Transporterfahrer an. (pm)