6. Dezember 2018, 14:15

Kleinwagen von LKW gerammt

Archivbild Bild: DRA
Auf der B2 am Schellenberg ereignete sich ein Verkehrsunfall. Als ein Pkw einen Lkw überholen wollte, scherte auch plötzlich der Lkw nach links aus. Dabei wurde der Kleinwagen eingequetscht.

Donauwörth - Am Donnerstagmorgen gegen 06.15 Uhr kam es auf der B 2 am Schellenberg zu einem Verkehrsunfall. Die Beteiligten fuhren aus Richtung Augsburg kommen in Richtung Norden. Der 33-jährige Fahrer eines Kleinwagens wollte einen ebenfalls auf der rechten Spur fahrenden Lkw überholen und war schon ungefähr auf gleicher Höhe, als auch der Laster ausscherte.

Der 59-jährige Lkw-Fahrer hatte auf eine landwirtschaftliche Zugmaschine aufgeschlossen und wollte seinerseits diese überholen. Dabei hatte er aber nicht auf den nachfolgenden Verkehr geachtet. Er rammte den Kleinwagen seitlich und drückte ihn gegen die Mittelleitplanke.

Die Fahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 € geschätzt. (pm)