3. Dezember 2020, 11:12

Kleinwagenfahrer überschlägt sich bei Mündling

Symbolbild Bild: pixabay
Am Mittwoch fuhr ein ein 28-jähriger Monheimer Richtung Mündling, als das Auto aufgrund der Schneeglätte von der Fahrbahn abkam. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht und dort behandelt.

Am 2. Dezember, um 6:30 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Monheimer mit seinem Kleinwagen die Ortsverbindungsstraße von Fünfstetten in Richtung Mündling. Etwa 200 Meter nach der Gemeindegrenze Fünfstetten kam er, aufgrund für ihn unerwartet aufgetretener Schneeglätte, nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Renault überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Der 28-Jährige kam per Rettungswagen in die Donau-Ries-Klinik nach Donauwörth. Dort stellten sich die erlittenen Verletzungen glücklicherweise als nicht schwerwiegend heraus.

Das Auto des Unfallverursachers, an dem ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von geschätzten 3.000 Euro entstand, musste von einer Fachfirma geborgen und abgeschleppt werden. (pm)