9. April 2020, 08:24

Körperliche Auseinandersetzung aus Angst vor Corona

Symbolbild Bild: pixabay
Ein Familienvater und ein Rentner gerieten am Mittwochmittag, 8. April, in Genderkingen aneinander.

Am Mittag des 08. April flog ein 76-Jähriger mit seinem Modellflugzeug am Ortsrand von Genderkingen. Als ein 8-jähriges Mädchen mit ihrem Hund vorbeikam, wurde es ersten Erkenntnissen nach von dem Rentner angewiesen wo anders spielen zu gehen, da der 76-Jährige in erster Linie Angst vor einer Corona-Infektion hatte.

Das Mädchen informierte ihren Vater über den Vorfall, woraufhin sich dieser zu der entsprechenden Örtlichkeit begab. Nach einer verbalen Auseinandersetzung folgte ein körperlicher Angriff des Vaters gegen den Rentner, woraufhin dieser zu Boden ging. Hierbei erlitt der 76-Jährige mehrere Schürfwunden, sowie einen leichten Cut im Gesicht. Laut dem Vater hatte der Rentner das Mädchen im Vorfeld „behindert“ genannt. Weitere Ermittlungen sind notwendig. (pm)