4. April 2020, 09:50

Körperverletzung nach Grillparty in Nördlingen

Bild: pixabay
Weil er eine Grillparty mit sieben Personen der Polizei gemeldet hatte kassierte ein 20-Jähriger am Freitag einen Schlag ins Gesicht.

Gegen 21:00 Uhr des gestrigen Freitags, 3. April, wurde der PI Nördlingen eine private Grillparty in einem Innenhof der Altstadt gemeldet. Dort saßen sieben Personen und feierten. Die Veranstaltung wurde dann aufgelöst. Alle Beteiligten wurden angezeigt.

Gegen 01:00 Uhr wurde dann eine Körperverletzung im gleichen Anwesen bei der Polizei angezeigt. Offenbar hatten die Teilnehmer der Grillparty mit dem Mitteiler bei der Polizei ein Streitgespräch. Der Mitteiler, ein 20 Jahre junger Mann aus Nördlingen, wurde von einem ebenfalls 20 Jahre jungen Mann aus Nördlingen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Er erlitt Gesichtsverletzungen und wurde ins KH Nördlingen eingeliefert. (pm)