27. Juni 2020, 11:00

Körperverletzung in Rain

Symbolbild. Bild: pixabay
Heute Nacht, gegen 02:50 Uhr, kam es im Lindenweg in Rain zu einer Streitigkeit zwischen zwei Personengruppen.

Der Streit entwickelte sich, als ein 27-jähriger Rainer und dessen 21-jähriger Bekannter, Zigaretten aus einem dortigen Automaten kaufen wollten.
Da das Gerät einen Defekt aufwies, sodass weder Zigaretten, noch das eingeworfene Geld wieder ausgegeben wurden, schlugen die beiden Freunde auf den Automaten mit den Fäusten ein, um ihr Geld wieder zu erlangen. Da sich zur gleichen Zeit eine Gruppe heranwachsender in der Nähe befand und den Vorfall mitbekam, sprachen sie die beiden Männer zu ihrem Vorgehen am Zigarettenautomaten an. Es entwickelte sich ein Streitgespräch, woraufhin es zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam.
Zwei der beteiligten erlitten hierbei leichte Verletzungen. Am Zigarettenautomat entstand kein Schaden. Die PI Rain ermittelt nun aufgrund Körperverletzungsdelikten gegen die Beteiligten. (pm)