27. Oktober 2020, 09:13

Kollision führt zu hohem Sachschaden

Symbolbild. Bild: pixabay
Aufgrund einer Vorfahrtsverletzung kam es am Montag zu einer Kollision zweier Fahrzeuge in Nördlingen.

Am Montagnachmittag bog ein 79-jähriger Pkw-Fahrer von dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes nach rechts auf die Gewerbestraße ein. Dabei übersah er den bevorrechtigten, von links kommenden 31-jährigen Pkw-Fahrer. Beide Fahrzeuge kollidierten mit den Fronten, sodass ein Gesamtschaden in Höhe von circa 8000 Euro entstand. Beide Fahrer blieben zum Glück unverletzt. (pm)