25. März 2021, 13:47
Cyberkriminalität

Kreditkarten- und Kontodaten ausgespäht und missbraucht

Symbolbild Bild: pixabay
Bislang unbekannte Täter gelangten durch trickreiches Vorgehen in noch nicht geklärter Art und Weise an die Kreditkarten- und Kontodaten eines 40-jährigen Mannes und buchten über 1.000 Euro vom Konto des Geschädigten ab.

Der Tatverdächtige missbrauchte die Daten und tätigte eine widerrechtliche Abbuchung in Höhe von 1.060 Euro auf ein Girokonto. Speziell geschulte Beamte der PI Donauwörth versuchen nun mittels der Transaktionsdaten an den oder die Verantwortlichen zu gelangen. Ein entsprechendes Strafverfahren wegen Verdachts auf Ausspähen von Daten sowie Computerbetrug wurde eingeleitet. (pm)