12. Mai 2019, 08:04

Lenkfehler führt zu Verkehrsunfall

Symbolbild Bild: pixabay
Am vergangenen Samstagabend ereignete sich aufgrund eines Lenkfehlers ein Verkehrsunfall in Reimlingen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 7500 Euro.

Am Samstagabend bog ein 25-jähriger Pkw-Fahrer von der Kappellenstraße kommend nach links in die Hauptstraße ab. Nach dem Abbiegevorgang machte der junge Mann einen Lenkfehler und geriet dabei gegen einen auf der Hauptstraße entgegenkommenden 68-jährigen Pkw-Fahrer. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand. Der Sachschaden beträgt etwa 7500 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (pm)