9. Februar 2021, 10:38

Linienbus gerät bei Oettingen ins Schleudern

Bild: pixabay
Zwischen Heuberg und Maihingen geriet am Montagmorgen ein Bus ins Schleudern und rammte dabei einen Gartenzaun. Der Busfahrer und die Fahrgäste blieben glücklicherweise unverletzt.

Mit einem Schrecken sind ein Busfahrer und 8 Fahrgäste am Montagmorgen davon gekommen. Der Bus befuhr in Heuberg die Heuberger Straße in Richtung Maihingen und geriet plötzlich ins Schleudern. Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und schleuderte über die linke Fahrspur in einen Gartenzaun und kam schlussendlich in einem Graben zum Stillstand. Am Gartenzaun entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro, am Bus entstand allerdings ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10000 Euro, da die komplette linke Fahrzeugseite und die Fahrzeugfront beschädigt wurde. (pm)