1. September 2020, 08:47

Lkw fährt an Baustellenampel auf Pkw auf

Symbolbild Bild: pixabay
An der Baustelle auf der B 25 kam es am vergangenen Montagabend zu einem Verkehrsunfall.

Am 31.08.2020, um 17.50 Uhr, befuhr eine 26-jährige Oettingerin die Bundesstraße 25 von Donauwörth in Richtung Harburg. Aufgrund einer
Behelfsampel, die an einer Bahnunterführung rot zeigte, bremste sie vor der dortigen Baustelle ihren Pkw bis zum Stillstand ab. Ein direkt hinter ihr fahrender, 43-jähriger LKW-Fahrer bemerkte dies augenscheinlich zu spät. Glücklicherweise reagierte er im letzten Moment mit einer Vollbremsung. Trotzdem kam es zu einer leichten Kollision des 40-Tonners mit dem Heck des Autos. Ersten polizeilichen Erkenntnissen zufolge blieben beide Beteiligte unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Die aufnehmenden Donauwörther Beamten verwarnten den Berufskraftfahrer vor Ort gebührenpflichtig. (pm)