3. Juli 2019, 09:33
Unfallflucht

Lkw-Fahrer zerstört Vordach und flieht

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Nach einem bulgarischen Kraftfahrer wurde gestern Morgen gefahndet. Er hat mit seinem Sattelzug das Vordach eines Lagerhauses in Schwörsheim zum Zusammenbrechen gebracht.

Gestern, am Morgen, gegen 05:30 Uhr, befuhr ein 58-jähriger bulgarischer Kraftfahrer mit seinem spanischen Sattelzug, Scania, in Schwörsheim von der Raiffeisenstraße kommend, die Einfahrt zum Lagerhaus der Gemeinde. Beim Vorbeifahren am Lagerhaus, streifte der 58-jährige Kraftfahrer mit dem Aufbau seines Aufliegers die Stützbalken am Vordach des Lagerhauses, worauf dieses nach unten brach. Anschließend setzte der 58-jährige Kraftfahrer seine Fahrt unvermindert vor, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern. Dank eines Zeugen, welcher den Vorfall beobachtet hatte und mit seinem Handy fotografierte, konnte das amtliche Kennzeichen das Sattelzuges abgelesen werden, weshalb der 58-jährige Kraftfahrer mit seinem Sattelzug, nach einer Fahndung, kurze Zeit später durch eine Polizeistreife festgestellt und angehalten werden konnte.

Dieser wird nun wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort zur Anzeige gebracht. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 9.000 Euro. (pm)