23. Januar 2020, 10:48

Lkw rutscht gegen Brunnen

Archivbild Bild: DRA
Spiegelglattes Kopfsteinpflaster machte heute in den frühen Morgenstunden einem Lkw-Fahrerin der Nördlinger Innenstadt zu schaffen.

Der 63-jährige Fahrer konnte nicht mehr verhindern, dass er kurz nach 04:00 Uhr, mit der rechten Fahrzeugseite gegen den Marktbrunnen bei den Kornschrannen stieß. Am Lkw wurde seitlich u.a. die Steuereinheit für die Hebebühne beschädigt, nach ersten Erkenntnissen hielten die Bronzehühner am Brunnen dem Ganzen stand. Der Sachschaden beläuft sich bislang auf rund 4000 Euro. (pm)