25. Juli 2019, 09:52
Brand

Mähdrescher brennt vollständig aus

Bild: (Privat)
Auf einem Feld in Lohe brennte gestern ein Mähdrescher vollständig aus. Der Fahrer konnte sich aus seinem Fahrzeug retten.

Mitten im Einsatz und noch auf dem Feld geriet gestern Abend ein Mähdrescher in Brand. Der Fahrer, ein 48-jähriger Landwirt, blieb dabei unverletzt, musste aber mit ansehen, wie sein Arbeitsgerät nach 18:00 Uhr völlig ausbrannte. Zusätzlich zum Fahrzeugschaden in Höhe von circa 13 000 Euro, wurde noch gedroschenes Getreide, welches sich bereits im Fahrzeuginneren befand, verbrannt. Hier beläuft sich der Schaden auf weitere, rund 500 Euro. Am Einsatzort waren die Feuerwehren Niederhofen, Erlbach und Oettingen mit rund 80 Kräften.

Nach ersten Erkenntnissen dürfte ein technischer Defekt ursächlich gewesen sein. (pm)