2. Juni 2021, 08:36
Polizeibericht

Mais auf Kreisstraße bei Genderkingen verloren

Symbolbild Bild: pixabay
Am frühen Montagabend gingen bei der Polizeiinspektion Rain mehrere Anrufe ein, weil die Fahrbahn zwischen Genderkingen und Nordheim durch Mais verschmutzt war.

Auf der Kreisstraße DON 29, zwischen Genderkingen und Nordheim, auf Höhe der Abzweigung zum Gewerbegebiet lag gestern am frühen ABend eine Verkehrsgefährung vor, da auf einer Strecke von 100 bis 150 Meter Mais auf der Fahrbahn verstreut lag.

Durch den Mais war die Fahrbahn sehr rutschig. Die Freiwillige Feuerwehr Genderkingen wurde zur Säuberung der Straße verständigt und rückte mit ca. 10 Kräften an. Während der Säuberungsarbeiten kam auch noch der Verursacher hinzu.

Inwieweit der Verursacher die Kosten für den Feuerwehreinsatz begleichen muss, ist der Polizei nicht bekannt. Glücklicherweise ereignete sich kein Verkehrsunfall auf der rutschigen Straße.(pm)