12. Januar 2021, 15:29

Mann beleidigt und bedroht Polizisten

Symbolbild Bild: pixabay
Polizisten fanden am Montag einen Mann auf der Straße liegen. Als sie ihn ansprachen, beleidigte er die Beamten und und bedrohte sie mit einem Messer.

Am 11. Januar, gegen 22:50 Uhr, ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass nahe Huttenbach eine Person hilflos auf der Fahrbahn liegt. Bei Eintreffen der Streife zeigte sich der 50-jährige Mann äußerst aggressiv und verweigerte die Angabe seiner Personalien. Im weiteren Verlauf ging der unter Alkoholeinfluss stehende Täter mit der Drohung, er habe ein Messer bei sich, auf die Polizisten zu und bedrohte diese verbal. Mit Unterstützung der ebenfalls alarmierten BRK-Besatzung gelang es, den Angreifer zu fesseln.

Bei der Fixierung auf die Krankenliege trat er nach den Ordnungshütern und kniff einen Beamten in den Oberschenkel. Während der gesamten Maßnahme gab der Mann mehrere beleidigende beziehungsweise bedrohende Äußerungen von sich. Zur Ausnüchterung wurde er in Gewahrsam genommen. Ein Messer konnte bei der Durchsuchung nicht aufgefunden werden. (pm)