1. Juli 2020, 10:39

Mann trinkt während der Fahrt halben Kasten Bier

Bild: Tim Reckmann/pixelio.de
In Nördlingen wurde ein 53-jähriger Mann einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Der Pkw-Fahrer räumte ein, während der Fahrt ein "paar" Bier getrunken zu haben.

Am Dienstagabend wurde in der Oskar-Meyer-Straße ein 53-Jähriger einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde im Fußraum der Beifahrerseite ein halb geleerter Bierkasten festgestellt. Der Fahrer räumte dann ein, dass er während der Fahrt „ein paar“ Bier getrunken hätte.

Der Fahrer musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und der Führerschein wurde auch gleich einbehalten. Diese Fahrt hat außerdem weitere strafrechtliche Konsequenzen für den Mann. (pm)