23. Mai 2020, 10:02

Mann verletzt sich an Metallband

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Gestern gegen 15:40 Uhr, ereignete sich in einer Verzinkerei in Mertingen, im Gewerbepark Ost, ein Betriebsunfall.

Ein 57-jähriger Arbeiter schnitt mit einer Schere ein Metallband durch, welches Eisenteile zum Transport zusammengehalten hatte. Beim Aufschneiden sprang das Metallband auf und verletzte den rechten Unterarm des Mannes. Der Arbeiter erlitt eine Fleischwunde und musste zur ärztlichen Behandlung mit dem Rettungswagen in die Donau-Ries-Klinik verbracht werden. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.(pm)