21. April 2020, 11:48

Mann wird von Sonne geblendet und kracht in anderen Pkw

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Am vergangenen Montagvormittag wurde ein 61-jähriger Mann in Donauwörth von der Sonne geblendet. Er krachte beim Vorbeifahren gegen einen geparkten Wagen.

Am 20.04.2020, um 08.50 Uhr, befuhr ein 61-jähriger Donauwörther mit seinem Pkw den Wilden Garten in Richtung Sallinger Straße. Dabei erkannte er aufgrund starker Sonnenblendung das auf die Straße hinausragende Heck eines in einer Hofeinfahrt geparkten Fahrzeugs zu spät.

Der 61-Jährige krachte beim Vorbeifahren mit der Beifahrerseite gegen den Kastenaufbau des geparkten Wagens. An seinem Pkw wurden durch den Aufprall die Windschutzscheibe und die A-Säule sowie am geparkten Fahrzeug das Heck beschädigt. Der insgesamte Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, auch weil der Beifahrersitz im Verursacherfahrzeug nicht besetzt war. Die aufnehmenden Beamten verwarnten den Unfallfahrer. (pm)