3. Dezember 2018, 09:50

Mann zersticht Reifen und flüchtet

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Ein lautes Geräusch, zwei zerstochene Reifen und einen flüchtenden Mann konnten gestern Nachmittag zwei Zeugen hautnah miterleben.

Nördlingen -  Der unbekannte Täter hatte sich gegen 16:30 Uhr in der Squindostraße an einem geparkten Pkw mit polnischer Zulassung zu schaffen gemacht und war anschließend zu Fuß geflüchtet. Mit mehreren Streifen wurde  nach dem ca. 20 - 30 Jahre alten Mann gefahndet, leider jedoch ergebnislos.

Ein dringender Tatverdacht richtet sich nun gegen den Ex-Mann einer 28-jährigen Anwohnerin. Diese hatte sich das Auto von einem Bekannten ausgeliehen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. (pm)