18. Dezember 2020, 10:43
Personenkontrolle

Mehrere Bürger missachten nächtliche Ausgangssperre

Symbolbild Bild: pixabay
in Nördlingen haben sich am vergangenen Abend mehrere Personen nicht an die nächtliche Ausgangssperre gehalten.

Mehrere Personen mussten gestern Abend zur Anzeige gebracht werden, da sie sich an die derzeit bestehende nächtliche Ausgangssperre nicht hielten. So trafen die Beamten nach 23:00 Uhr auf einen 17-jährigen Fahrradfahrer, der im Streit mit seiner Freundin angeblich das Haus verlassen musste bzw. hatte. Kurz vor Mitternacht wurde ein Autofahrer kontrolliert, der keinen unaufschiebbaren Grund für seine nächtliche Tour nennen konnte. Zwei Personen waren heute Morgen gegen 01:00 Uhr im öffentlichen Raum noch anzutreffen, die sich kurzerhand sogar als Jogger ausgaben. In allen Fällen handelte es sich natürlich nicht um triftige Gründe, sich außerhalb einer Wohnung, aufzuhalten. Auf einen offensichtlich unbelehrbaren Mann traf gestern Nachmittag eine patrouillierende Streife in der Nördlinger Fußgängerzone. Gegenüber den Polizisten äußerte der Mann, es nicht für notwendig zu halten, eine Maske zu tragen. Auch hier musste eine Anzeige aufgenommen werden. (pm)