30. März 2021, 10:40
Zeugen gesucht

Mehrere ungeklärte Fälle von Unfallflucht in und um Nördlingen

Symbolbild Bild: pixabay
Am Freitag und Montag ereigneten sich in Nördlingen und Ederheim gleich drei Fälle von Fahrerflucht. Da bisher alle drei ungeklärt blieben, bittet die Polizei um Mithilfe und sucht nach Hinweisen zu den Unfällen.

Am Montag zwischen 12:50 Uhr und 13:40 Uhr wurde ein schwarzer VW Golf von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Pkw parkte zum Unfallzeitpunkt auf dem Parkplatz am Brettermarkt in Nördlingen und wurde am hinteren Kotflügel und der Stoßstange der Beifahrerseite beschädigt. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den entstandenen Schaden in Höhe von circa 1.500 Euro und flüchtete anschließend. 

Ebenfalls am Montag, dieses Mal zwischen 10:50 Uhr und 11:10 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Nördlinger Aldi die Beifahrertür eines Pkw beschädigt. Der Unfallverursacher, der vermutlich einen grauen  Audi A5 fuhr, öffnete die Tür seines Pkw und stieß dabei gegen die Tür des geparkten weißen VW Caddy. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von circa  300 Euro. Der Unfallverursacher kam seinen Pflichten im Anschluss nicht nach und flüchtete vom Parkplatz.

Bereits am Freitag wurde zwischen 06:00 Uhr und 18:00 Uhr eine Laterne im Bogenweg in Ederheim, Höhe Hausnummer 19, von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren. Der Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug vermutlich rückwärts gegen die Laterne, so dass diese aus dem Fundament gehebelt wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

Die Polizei Nördlingen bittet um Hinweise zu den Unfällen und nimmt diese unter der Telefonnummer 09081 / 29560 dankend entgegen. (pm)