29. März 2021, 15:20
Diebstahl und Sachbeschädigung

Mehrere Zigarettenautomaten in Donauwörth aufgebrochen

Symbolbild Bild: pixabay
Im Innenstadtbereich Donauwörth brachen bislang unbekannte Täter in der Nacht vom 27.03.2021 auf den 28.03.2021 innerhalb kurzer Zeit gleich drei Zigarettenautomaten auf.

In einem der drei Fälle gelangten sie an den nahezu kompletten Inhalt. Der entstandene Schaden ist hoch und beläuft sich – vorläufig geschätzt – auf mindestens 10.000 Euro. Ein erster der aufgebrochenen Rauchwarenautomaten befindet sich an einer Hauswand der Zirgesheimer Straße 41. Hier gingen die Täter in der Zeit von 22:00 Uhr bis 15:15 Uhr des Folgetages das vor der Firma Getränke König angemauerte Gerät an. Vor Ort konnten Polizeibeamte einen stark beschädigten Zigarettenautomaten vorfinden. Die Täter gelangten nach dem gewaltsamen Öffnen der Metallhülle durch mehrfaches, brachiales Heraushebeln des Münzprüfers an die innenliegende Geldkassette und nahmen diese mit.

Im Zeitraum 18:00 Uhr bis 10:00 Uhr des Folgetages wurde der Automat an der Pflegstraße 25, vor dem Café Pascha, aufgehebelt. Die Beschädigungen wiesen hier auf einen verzweifelten Versuch hin, den Münzprüfer samt Geldkassette aufzubrechen. Dies gelang jedoch nicht.

Schließlich erfolgte der dritte Aufbruch am frühen Sonntagmorgen in der Zeit von 03:00 Uhr bis 05:40 Uhr in der Sonnenstraße 27, vor dem Geschäft Früchte Kalkan. Auch hier gelang es trotz massivster Gewaltanwendung mittels mehrerer Werkzeuge nicht, an die Bargeldbestände des Gerätes zu kommen.

Ermittlungsbeamte der Donauwörther Polizei sicherten zahlreiche Spuren an den Automaten. Zusätzlich konnte im Tatortbereich der Sonnenstraße eine schwere Eisenstange sichergestellt werden, die allem Anschein nach als Hebelwerkzeug verwendet wurde. Diese wird, wie mehrere andere aufgefundene Gegenstände, momentan kriminaltechnisch untersucht. Die Donauwörther Beamten gehen in allen drei Fällen von derselben Tätergruppierung aus. Ermittelt wird nun unter anderem wegen Verdachts auf besonders schwere Fälle des Diebstahls aus Automaten.

Wer in der Nacht von Samstag auf Sonntag im entsprechenden Innenstadtbereich verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906 / 706670 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen. (pm)