23. Februar 2021, 12:46
Laserkontrolle

Mit fast 130 km/h auf der Westspange unterwegs

Symbolbild Bild: pixabay
Am Montagabend geriet ein 26-jähriger Autofahrer in eine Geschwindigkeitskontrolle in Donauwörth. Er war mit 129 Stundenkilometern unterwegs, erlaubt sind 60.

Am Montagabend, gegen 22.30 Uhr, überwachte eine Polizeistreife den Verkehr auf der Westspange in Richtung Sallinger Straße. Hierbei fiel ein 26-Jähriger mit seinem Pkw auf, der mit einem Lasermessgerät mit einer Geschwindigkeit von 129 km/h (abzüglich der Messtoleranz) bei erlaubten 60 dokumentiert wurde.

Der Mann muss mit einem Fahrverbot und einer entsprechend hohen Geldbuße rechnen. (pm)