4. Februar 2020, 11:02

Mit über 1,1 Promille am Steuer

Symbolbild Bild: pixabay
Am Montag unterzog eine Streife der PI Rain in Etting einen 38-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Lechgebiet einer Verkehrskontrolle. Da der Mann nach Alkohol roch, wurde ein freiwilliger Alkoholtest durchgeführt.

Dieser ergab einen Wert von 1,16 Promille. Beim Fahrer wurde daraufhin eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Sollte sich der Alkoholtest bewahrheiten, und das Blutergebnis 1,1 Promille oder mehr ergeben, muss sich der Fahrer wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Der Führerschein bleibt in jedem Fall bis zum Ergebnis der Blutuntersuchung in amtlicher Verwahrung. (pm)