31. Juli 2021, 11:28
Trunkenheitsfahrt

Mit über zwei Promille Unfall verursacht

Symbolbild Bild: pixabay
Zwischen Untermagerbein und Tuifstädt kam gestern ein 33-Jähriger mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Der Mann, der sich anschließend zu Fuß vom Unfallort entfernte, wurde später von der Polizei aufgegriffen.

Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Freitag, gegen 23.30 Uhr, die Ortsverbindungsstraße von Untermagerbein kommend in Richtung Tuifstädt. In einer Rechtskurve kam er alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab. Er fuhr die Böschung hinunter und dann weitere ca. 200 Meter über eine Wiese. Anschließend fuhr er erneut eine Böschung hinunter, wobei sich sein Fahrzeug überschlug und auf der Seite zum Liegen kam.

Anschließend lief der 33- Jährige zu Fuß weg und konnte durch eine Streife kurz vor Mönchsdeggingen aufgegriffen werden. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über zwei Promille, woraufhin eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der Unfallverursacher selber wurde nicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3000,- Euro. (pm)