10. März 2020, 11:31

Mopedfahrer prallt auf wartendes Auto

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Eine 63-jährige Tapfheimerin befuhr am vergangenen Montag, um 07:45 Uhr, die Westspange von der Dillinger Straße kommend und musste ihren Pkw am Rückstau einer dortigen Ampelanlage verkehrsbedingt anhalten.

Ein nachfolgender Mopedfahrer erkannte die Situation zu spät und bremste sein Zweirad viel zu stark ab. In Folge des missglückten Bremsmanövers stürzte der 17-jährige Kaisheimer mit seiner Maschine und rutschte gegen der stehenden Pkw. Er wurde mit leichten Verletzungen per Rettungsdienst in die Donau-Ries-Klinik eingeliefert. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. (pm)