3. Mai 2020, 10:29

Motorradfahrer stürzt bei Großsorheim

Symbolbild Bild: pixabay
Ein misslungenes Überholmanöver endete am Samstagnachmittag, 2. Mai, für einen 21-jährigen Motorradfahrer bei Großsorheim im Krankenhaus.

Der junge Mann überholte um 16:45 Uhr in einer Linkskurve einen Pkw und verlor beim Einscheren die Kontrolle über seine Maschine. Er fuhr in den rechten Straßengraben, stürzte dort und wurde mit seinem Krad zurück auf die Straße geschleudert. Bei dem Unfall zog er sich Knochenbrüche zu und wurde ins Nördlinger Krankenhaus eingeliefert.

Die Insassen des überholten Pkw wurden dabei nicht gefährdet. Zur Unfallaufnahme wurde die Kreisstraße zwischen Großsorheim und dem Bock von der Feuerwehr kurzzeitig komplett gesperrt. (pm)