27. Oktober 2020, 09:05

Nach Streifkollision weitergefahren

Symbolbild Bild: pixabay
Am Montag, gegen 17:30 Uhr kam es zu einer Streifkollision in Nördlingen. Da der Verursacher einfach weiterfuhr, bittet die Polizei nun um Hinweise.

Am Montag befuhren zwei Pkw-Fahrer die Fritz-Hopf-Straße in die jeweils entgegengesetzte Richtung. Einer der Pkws fuhr zu weit auf der Gegenfahrbahn, sodass sich die Außenspiegel der Pkws streiften. Der Unfallverursacher fuhr allerdings nach der Streifkollision weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von circa 300 Euro zu kümmern. Die Polizei Nördlingen bittet um Hinweise zu dem Unfallverursacher und nimmt diese unter der Telefonnummer 09081/2956-0 entgegen. (pm)