19. August 2022, 12:34
Polizeibericht

Nächtliche Kontrollen von „Tuningfahrzeugen“

Bild: pixabay
In der Nacht auf den heutigen Freitag wurden mehrere Kontrollen von getunten Fahrzeugen in Donauwörth durchgeführt. Dabei wurde bei dem Pkws eines 25-Jährigen ein anderes Fahrwerk und ein nicht eingetragenes Lenkrad festgestellt.

In der Nacht auf den 19.08.  führten Beamte der Donauwörther Polizei mehrere Kontrollen von auffälligen „Tuningfahrzeugen“ im Umfeld des Donauwörther Bahnhofs durch. "In der absolut überwiegenden Anzahl von Überprüfungen blieb es erfreulicherweise bei kleineren Ermahnungen", heißt es im Bericht der PI Donauwörth. Allerdings musste am 19.08.2022, um 00.35 Uhr, die Fahrt eines 25-jährigen Kaisheimers in der Bahnhofstraße unterbunden werden. An dessen Pkw waren sowohl ein anderes Fahrwerk als auch ein nicht eingetragenes Lenkrad verbaut. Die Beamten nahmen eine Anzeige auf und gestatteten lediglich noch die Nachhausefahrt des jungen Mannes. Eine Meldung an die zuständige Zulassungsstelle des Landratsamtes Donau-Ries ergeht ebenfalls. (pm)