19. November 2020, 13:23

Neue Schmierereien im Stadtgebiet Donauwörth

Symbolbild Bild: pixabay
Am 17.11. und 18.11.2020 wurden Graffitischmierereien an der Fassade der Mädchenrealschule St. Ursula und auf einem Verteilerkasten der Deutschen Telekom entdeckt. Die Polizei sucht nach Hinweisen in beiden Fällen.

Erneut wurden den bereits in diesen Deliktsbereichen intensiv ermittelnden Beamten der Polizei Donauwörth am 18.11.2020 Fälle von Sachbeschädigungen durch Graffitischmierereien angezeigt. So wurde an der Fassade der Mädchenrealschule St. Ursula in der Klostergasse mit schwarzer Lackfarbe unter anderem der Schriftzug "Pattex" angebracht. Dieser fand sich auch auf einem Verteilerkasten der Deutschen Telekom im Brabanter Weg. Der neuerliche Sachschaden beläuft sich in den zwei Fällen auf mindestens 500 Euro. Tatzeitraum ist jeweils vom 17. bis 18.11.2020 Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906/706670 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen. (pm)