25. Juni 2020, 15:34

Ölspur bringt zwei Kradfahrer in Donauwörth zu Fall

Symbolbild Bild: pixabay
Am 24. Juni, gegen 14:15 Uhr, befuhr eine 19-jährige Mopedfahrerin die Sallingerstraße in Donauwörth. Aufgrund einer Ölspur, welche sich von der Kreuzung Berger Allee über die Sallingerstraße bis zur Westspange zog, kam die junge Frau zu Sturz.

Sie blieb unverletzt. An ihrem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro (Kratzer, Bremshebel verbogen). Kurze Zeit später stürzte nahezu an gleicher Stelle ein 57 Jahre alter Kradfahrer. In diesem Fall entstand weder Sach- noch Personenschaden.

Die Polizei sucht nach dem Verursacher der Ölspur und bittet um Zeugenhinweise. Die Reinigung der Fahrbahn erfolgte durch Mitarbeiter des Bauhofs der Stadt Donauwörth. (pm)