16. Juni 2021, 09:44
Feuerwehreinsatz

Pkw brennt auf Donauwörther Netto-Parkplatz aus

Der Pkw brannte komplett aus. Weitere Autos waren nicht von den Flammen betroffen. Bild: privat
Am Dienstag brannte auf dem Netto-Parkplatz in Donauwörth ein Auto komplett aus. Auch die Einsatzkräfte vor Ort konnten den Vollbrand nicht mehr verhindert. Als Ursache wird nach ersten Angaben ein technischer Defekt vermutet.

Am 15.06.2021 kam es gegen 18:45 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Artur-Pröller-Straße in Donauwörth zu einem Pkw-Brand. Als der Geschädigte nach seinem Einkauf sein Fahrzeug starten wollte, schlugen ihm nach kurzer Rauchentwicklung Flammen aus dem Armaturenbrett entgegen.

Selbstständige Löschversuche, auch mit Feuerlöschern aus dem Markt, führten wenigstens dazu, dass ein daneben geparkter Wagen noch aus der Gefahrenzone verbracht werden konnte. Einen Vollbrand des eigentlichen Pkws konnte jedoch auch durch das Eingreifen der Feuerwehren aus Riedlingen und Donauwörth, die mit insgesamt 24 Mann und vier Fahrzeugen vor Ort waren, nicht mehr verhindert werden.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro. Ursache war wohl ein technischer Defekt. (pm)