28. Januar 2020, 10:46

Pkw erfasst 12-jährige Schülerin

Symbolbild. Bild: pixabay
Am Montag kam es in Donauwörth zwischen einem Pkw und einer Schülerin zu einem Verkehrsunfall.

Eine 39-jährige Kaisheimerin wollte am 27.01.2020, um 13.10 Uhr, mit ihrem Pkw aus der Pyrkstockstraße in die Berger Allee einbiegen. Aufgrund hohen Verkehrsaufkommens musste sie mit ihrem Fahrzeug an der Schnittkante der beiden Straßen warten. Rechts neben ihrem Pkw wollte eine 12-jährige Schülerin zu Fuß die Berger Allee geradeaus überqueren.

Die Schülerin befand sich beim Hineintreten in die Fahrbahn offensichtlich im Sichtschatten des Pkw und achtete zudem nicht auf ein von links kommendes Fahrzeug, das ein 59-jähriger Nördlinger stadteinwärts steuerte. Die 12-Jährige wurde vom rechten Außenspiegel des Wagens erfasst und stürzte zu Boden.

Sie wurde mittels RTW in die Donau-Ries-Klinik gefahren. Ersten Erkenntnissen zufolge beschränken sich die Verletzungen glücklicherweise auf Prellungen an der linken Körperseite. Gegen den 59-jährigen Fahrzeugführer wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. (pm)