1. Februar 2019, 09:05

Pkw-Fahrer räumt Drogenkonsum ein

Symbolbild Bild: DRA
Ein 26-Jähriger räumte bei einer Verkehrskontrolle am vergangenen Donnerstag in Alerheim ein, am Wochenende einen Joint geraucht zu haben. Den Mann erwartet nun ein Bußgeldverfahren und ein Fahrverbot.

Ein 26-Jähriger räumte bei der Verkehrskontrolle gestern Früh ein, am Wochenende offensichtlich einen Joint  geraucht zu haben. Der Drogenvortest schlug auch positiv auf die berauschende Substanz THC an, diese kommt in den Pflanzen der Hanf-Gattung (Cannabis) vor.

Eine Blutentnahme beim Autofahrer wurde anschließend auf der Dienststelle durchgeführt. Dem 26-Jährigen droht ein Bußgeldverfahren, mit Punkteintrag und Fahrverbot. (pm)