12. Mai 2019, 08:55

Pkw kollidiert mit Bus

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Am 11.05.2019, gegen 09:45 Uhr, kam es auf Höhe des Recyclinghofes Rain zu einem Verkehrsunfall eines Pkw mit einem unbesetzten Omnibus. Der 22-jährige Fahrer des Pkws stand unter Alkoholeinfluss.

Die Fahrzeugführerin des unbesetzten Busses, welcher einem ortsansässigen Spargelhof gehört, fuhr kurz zuvor aus einem Kreisverkehr in Fahrtrichtung Bayerdilling aus und wollte unmittelbar danach in einen Feldweg abbiegen. 

Zeitgleich setzte der hinter dem Bus fahrende Pkw-Führer zum Überholen an, worauf es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der Pkw schleuderte nach links von der Fahrbahn ab. Er rutschte ins Bankett und kam am Zaun des Recyclinghofs Rain zu stehen.

Durch den Unfall entstand Sachschaden an Bus, Pkw und dem Zaun des Recyclinghofs von insgesamt ca. 11.000 €.

Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt.

Bei der Unfallaufnahme wurde beim 22-jährigen Pkw-Führer Alkoholgeruch festgestellt. Der vor Ort durchgeführte Alkoholtest ergab bei diesem einen Wert von 0,64 Promille, weshalb die Blutentnahme angeordnet wurde.

Der Pkw-Fahrer muss sich nun wegen eines Vergehens der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol verantworten. Ihm droht neben einer Geldstrafe die Entziehung der Fahrerlaubnis. (pm)