16. Dezember 2020, 13:32
Waffenbesitz

Polizei findet mehrere Waffen bei Personenkontrolle

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Drei junge Männer wurden am vergangenen Dienstagabend einer Personenkontrolle in der Donauwörther Innenstadt einer Personenkontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten mehrere Waffen sicher.

Im Innenstadtbereich unterstützten Kräfte der Dachauer Bereitschaftspolizei am gestrigen 15.12.2020 die Donauwörther PI mit Personenkontrollen. Hierbei wurden zwischen 18.45 Uhr und 19.00 Uhr auf der Altstadtinsel Ried bei drei jungen Männern Waffen aufgefunden und sichergestellt.

Ein 20-jähriger Rainer führte einen verbotenen Schlagring mit sich, ein 21-jähriger Donauwörther - der noch dazu unter dem Einfluss von knapp 1,9 Promille Alkohol stand - ein Springmesser und ein 23-jähriger Donauwörther ein Einhandmesser. In allen drei Fällen wurden die Männer wegen Verstößen gegen das Waffengesetz angezeigt, für den per se verbotenen Schlagring erging gegen den 20-Jährigen eine Strafanzeige an die zuständige Staatsanwaltschaft in Augsburg. Zusätzlich wurden alle drei Männer wegen Ordnungswidrigkeiten gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt, was eigentlich der jeweilige Grund für die ausführlichen Personenkontrollen war. (pm)