11. Juni 2021, 08:40
Polizei

Polizei warnt vor Betrugsmasche

Symbolbild. Bild: www.polizei-beratung.de
Mehrere Nördlinger*innen wurden gestern von einem falschen Polizeibeamten angerufen, der sie über ihr Vermögen abfragte.

Im Laufe des gestrigen Abends wurden mehrere Bürger*innen aus dem Nördlinger Stadtbereich von einem Betrüger angerufen. Der Betrüger gab sich als Polizeibeamter der Kriminalpolizei aus und gab vor, dass rumänische Diebe in der Nachbarschaft festgenommen wurden. Der Betrüger gab vor, dass bei den Dieben Adressen der Angerufenen gefunden worden seien und wollte nun wissen, ob diese über Vermögenswerte verfügen.

In allen Fällen reagierten die Betroffenen besonnen und ließen sich nicht auf die Betrugsmasche ein und legten auf. Die Polizei Nördlingen möchte auf diesem Weg eindringlich vor dieser Betrugsmasche warnen: "Geben Sie keine persönliche Daten an unbekannte Personen heraus." (pm)