9. April 2020, 08:30

Radfahrer stürzt in Rain

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Wegen eines auf den Gehweg ragenden Astes stürzte am Mittwochnachmittag, 8. April, ein Radfahrer in Rain am Lech.

Am Nachmittag des 08. April befuhr ein 58-Jähriger verbotswidrig den Gehweg der Münchner Straße ortseinwärts. Auf Höhe des Supermarktes ragte ein Ast etwa 20 Zentimeter in den Gehweg hinein, an welchem der Radfahrer hängen blieb und stürzte. Hierbei zog sich der 58-Jährige leichte Verletzungen zu, er wurde zur Behandlung ins Krankenhaus nach Donauwörth verbracht. Eine Pflichtverletzung in Bezug auf den in den Gehweg hineinragenden Ast wird geprüft. (pm)